Die Familienstiftung hat sich zum Ziel gesetzt,
die Lebensbedingungen für Familien in und um Wolfsburg
nachhaltig zu verbessern.

Träumen, Spielen, Ausprobieren

Das gehört zum Kind sein wie das tägliche Frühstück oder ein Gute-Nacht-Kuss von der Mama. Die Geborgenheit, in der all das möglich ist, schenken Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und viele andere, die für Kinder Verantwortung übernehmen.

Doch immer mehr Kinder haben keine unbeschwerte Kindheit mehr. Armut, Not und Überforderung machen es Eltern schwer, Kindern das zu geben, was sie für eine gesunde Entwicklung brauchen. Kommen zu der täglichen Herausforderung Arbeitslosigkeit, Erziehungs-, Suchtprobleme oder Depressionen hinzu, stehen viele Eltern vor scheinbar unlösbaren Aufgaben. Als besonders problematisch erweist es sich, wenn Eltern aus Schamgefühl keine Hilfe suchen oder keine Kraft mehr dazu haben. Unter solchen Konstellationen leiden besonders stark die Kinder als schwächstes Glied der Familie. Ihnen fehlt es häufig am Nötigsten wie warme Kleidung, gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und emotionale Wärme.

Daher ist die Familienstiftung gegründet worden. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen für Familien in und um Wolfsburg nachhaltig zu verbessern. Die Familienstiftung unterstützt nicht nur einzelne Familien, sondern fördert insbesondere Projekte, die Eltern und Kindern in ihrer Lebenskompetenz stärken.Um das Netzwerk für Familien in und um Wolfsburg noch wirkungsvoller werden zu lassen, pflegt die Familienstiftung Partnerschaften mit der Stadt Wolfsburg und zahlreichen sozialen Einrichtungen.

Die Familienstiftung unterstützt nicht nur einzelne Familien,
sondern fürdert insbesondere auch Projekte,
die Eltern und Kindern in ihrer Lebenskompetenz stärken.

Werden Sie
Kooperations-
partner

Spenden
statt
Geschenke

Werden
Sie
Stifter

Tun Sie Gutes
mit einem
Testament